Unser neuer Dachverband (Verband Wohneigentum e.V.) ab 1.1.2021

Über diesen Link kommen Sie auf die Website unseres neuen Dachverbandes und können noch mehr über diesen erfahren.

Falls Sie Fragen haben rufen Sie uns an.

Hier finden Sie schon mal einen kleinen Auszug der Leistungen, welche Sie als unser Mitglied über den neuen Dachverband (Verband Wohneigentum e.V.) 2021 erhalten werden:

Haus-und Grundstückshaftpflichtversicherung:
Deckungssummen:
10 Millionen Euro für Personen und Sachschäden
60.000 Euro für Vermögensschäden

für 1 Familienheim/Haus (mit bis zu vier Wohnungen) oder für 1 Eigentumswohnung  
und für 1 unbebautes Grundstück
und für 1 Ferienwohnung oder 1 Wochenendhaus
und für 1 Schrebergarten 
(Versicherungsschutz nur für Objekte im Inland)

Bauherrenhaftpflichtversicherung:
Deckungssummen: wie oben. Bausumme: max. 750.000 Euro
Achtung: Versichert als Bauherr gegenüber Haftpflichtschäden, die einem Dritten entstehen! Keine Unfallversicherung für Bauhelfer.

Gewässerschadenhaftpflichtversicherung:
Heizöltanks mit bis zu 11.000 Liter Gesamtfassungsvermögen für das versicherte Grundstück

Wohnung- und Grundstücksrechtschutz:
pro versichertes Objekt (Haus-und Grund)
Der Rechtsschutz für Mitglieder umfasst Rechtschutz-Leistungen in außergerichtlichen und gerichtlichen Streitigkeiten als Eigentümer selbstgenutzter Immobilien.

Der Rechtsschutz hilft Ihnen auch bei Auseinandersetzungen um Erschließungs- oder Anliegerabgaben, z.B. wenn die Stadtverwaltung Erschließungsabgaben für die Sanierung von Straßen oder Kanalnetz fordert.
Im Rahmen der Gruppenversicherung zahlen wir in allen versicherten Rechtsangelegenheiten Kosten bis zu 500.000 Euro je Rechtsschutzfall. 
Bei nachbarrechtlichen Angelegenheiten beträgt die Versicherungssumme 
2.000 Euro je Rechtsschutzfall.
Die Selbstbeteiligung beträgt grundsätzlich 300 Euro je Rechtsschutzfall.
Bei Mediation und JuraTel fällt keine Selbstbeteiligung an!
In nachbarrechtlichen Streitigkeiten beträgt die Selbstbeteiligung 350 Euro, wenn das Verfahren im außergerichtlichen Verfahren abgeschlossen wird. Bei gerichtlichen Verfahren erhöht sich die Selbstbeteiligung auf 500 Euro je Rechtsschutzfall. 

Sonstiges:
Jedes Mitglied erhält die farbige Monatszeitschrift Familienheim und Garten.