Datenschutz

EU-Datenschutzgrundverordnung

Information der Mitglieder über die im Rahmen der Mitgliedschaft gespeicherten Daten 

Sehr geehrtes Mitglied, 

mit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) am 25.05.2018 wurden für die Fälle der Verarbeitung personenbezogener Daten besondere Informationspflichten eingeführt. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit nach. 

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft in der Siedlergemeinschaft Rosenberg e.V. werden von Ihnen folgende personenbezogenen Daten gespeichert: 

  • Name, Vorname, Wohnanschrift, Geburtsdatum, Ein-/Austrittsdatum 
  • Kontaktdaten (Tel., Email, Fax), falls Sie dieser Speicherung zugestimmt haben. 
  • Ihre Bankverbindung
  • Das im Rahmen der Mitgliedschaft versicherte Objekt, falls dieses von der Wohnanschrift abweicht. 

Die Speicherung dieser Daten ist im Rahmen der Mitgliederverwaltung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO erforderlich. Mit der Mitgliedschaft im Eigenheimerverband Bayern e. V. vermitteln wir unseren Mitgliedern besondere Leistungen wie Haus- und Grundstückshaftpflichtversicherung, Rechtsberatung sowie Bezug der Verbandszeitschrift „Eigenheimer aktuell“. Zu diesem Zweck werden die erforderlichen Daten dorthin zur Verfügung gestellt.

Im übrigen werden die Daten ausschließlich zu dem genannten Zweck gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die Speicherung der Daten erfolgt unter Beachtung aller erforderlichen Maßnahmen zur Sicherheit der Daten. 

Die Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft zuzüglich einer notwendigen Aufbewahrungsfrist von 12 Monaten gespeichert und anschließend gelöscht. 

Sie haben das Recht, jederzeit kostenlos Auskunft über Ihre gespeicherten Daten und bei Fehlern eine entsprechende Berichtigung zu fordern sowie deren Löschung zu verlangen, wenn die Speicherung zu Unrecht erfolgt ist oder die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung: 

Siedlergemeinschaft Rosenberg e.V.
Hildegard Geismann

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt. 

Im Falle einer Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist diese zu richten an:


Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27, 91522 Ansbach